Heilung für die Seele


Wie der Körper über die Seele gesunden kann 

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Unser Körper ist sozusagen das Gefäß für die Seele und unterliegt den Gesetzen der Materie. Unser Geist ist frei mit dem Körper verbunden und unterliegt dem Bewusstsein. Unsere Seele ist unser spiritueller Anteil an der Schöpfung. Sie ist grundsätzlich formlos, unsterblich und vollkommen. Die Dreiheit von Körper, Geist und Seele machen die Ganzheit unseres Daseins aus. Krankheit entsteht zunächst auf der Geistebene, wenn wir aus irgend einem Grunde nicht in Harmonie mit dem Universum sind. Dies ist im Anfangsstadium höchstens in der Aura sichtbar, unserer für die meisten von uns nicht sichtbaren Lichtebene um den Körper herum. Lediglich unsere Gefühle geben uns in diesem Zustand Auskunft darüber, dass wir nicht in Harmonie sind. Verweilen wir in diesem Zustand, wird es in gewisser Zeit im Körper spürbar bzw. sichtbar - wir werden krank. Egal ob nur der Geist oder auch der Körper nicht in Harmonie sind, leidet die Verbindung zu unserer Seele darunter. 

Wenn ich eine Krankheit bevorzugt über den geistig-seelischen Bereich behandle, wähle ich in der Regel eine schamanische Behandlung, um Geist und Seele wieder mit dem Körper zu verbinden.